Microsoft Teams Templates im Vergleich zu 5 Vorteilen von CollabStack Teams Center

Cagdas Davulcu
Cagdas Davulcu
02.03.2021

Im Mai 2020 hat Microsoft das neue Feature Microsoft Teams Templates angekündigt und es dann gegen Ende des Jahres veröffentlicht. Da eine Templating Funktionalität in Microsoft Teams bis zu diesem Zeitpunkt gefehlt hat, haben viele auf das neue Feature gewartet. Auf der anderen Seite haben viele Unternehmen bereits eigene Templating Mechanismen durch unterschiedliche Microsoft Boardmittel entwickelt oder vorgefertigte Lösungen und Produkte wie CollabStack Teams Center erworben. Viele fragen sich nun, ob die entstandenen Anpassungen zum Templating zurückgesetzt oder bereits gekaufte Lösungen nicht mehr benutzt werden sollten.

Wir haben für Sie das neue Microsoft Feature getestet und möchten Ihnen aufzeigen, welche Vorteile die CollabStack Teams Center Lösung gegenüber Microsoft Teams Templates hervorbringt.

Microsoft Teams Templates

Mit dem „Microsoft Teams Templates“ Feature haben Administratoren die Möglichkeit, direkt für Endnutzer vordefinierte Raumstrukturen in Microsoft Teams anzubieten. Dadurch steigt die Produktivität der Nutzer, da diese keine Zeit mehr verlieren, die Teams Raumstruktur nachträglich zu konfigurieren.

Microsoft Teams Template - Create a team

Während der Konfiguration ist es durch Microsoft Teams Templates auch möglich die Channels und Apps für das Teams Raum Template zu definieren. Aktuell sind nur Microsoft Teams Admins berechtigt die Microsoft Teams Templates zu konfigurieren.

Microsoft Teams Template - define channels and apps

CollabStack Teams Center

Was wir Ihnen über unsere Hauseigene Lösung Teams Center mitgeben wollen ist, dass diese nicht nur die Microsoft Teams Raum Templating Funktionalität enthält, sondern auch Themen wie Governance, Compliance, Externe Benutzer Verwaltung, Integration von Microsoft Teams mit anderen Systemen wie Dynamics 365 unterstützt und automatisiert.

Teams Center overview

Bevor Sie eine Entscheidung über die Templating Funktionalität von Microsoft Teams treffen, sollten Sie folgende Vorteile der CollabStack Teams Center Lösung betrachten.

1) Vollständig konfigurierte Templates

Mit Microsoft Teams Templates können Channels und Apps zwar definiert werden, jedoch werden die Apps nicht konfiguriert. Das bedeutet, dass die Apps nach der Erstellung der Teams Räume vom Endnutzer selbst konfiguriert werden müssen.

Microsoft Teams app settings

In dem aufgezeigten Fall müsste der Endnutzer auf „Settings“ klicken und den Planner Dienst selbst konfigurieren. Hier könnte folgendes Problem auftreten, dass der Benutzer einen separaten Plan erstellt (nicht der Plan, der mit dem Teams Raum automatisch erstellt wird) und diesen dann in den Teams Raum als App konfiguriert. Dies würde Berechtigungsprobleme verursachen, da andere Teams Raummitglieder daraufhin keinen Zugriff auf den neu erstellten Plan hätten.

Die Templating Engine der Teams Center Lösung kann die Kanäle und Apps, die in dem Template konfiguriert worden sind, so automatisiert bereitstellen, dass die Apps nicht weiter von Endnutzer betrachtet werden müssen. Dadurch bietet die CollabStack Lösung eine voll-automatisierte und vollständige Konfiguration der Teams Räume.

Microsoft Teams planner app

2) Templating für SharePoint Sites & Informationsarchitektur

Sie können aktuell mit Microsoft Teams Templates nur die Teams Raumstrukturen definieren, es besteht jedoch keine Möglichkeit, SharePoint Team Site anzupassen.

Sobald Sie einen Teams Raum anlegen, wird eine SharePoint Team Site im Hintergrund für die Dateiablage erstellt. In SharePoint ist es ein ganz normaler Informationsarchitekturprozess, die Inhaltstypen und Spalten für Dokumente zu benutzen, um diese später besser auffindbar machen zu können. Durch Teams Templates wird die Funktionalität nicht geboten, extra Inhaltstypen oder Spalten bereitzustellen.

Mit der Templating Engine von Teams Center können Sie nicht nur die Team Raumstruktur als Template bereitstellen, sondern auch die hinter dem MS Teams Raum liegende SharePoint Team Site. Dadurch haben Sie die Möglichkeit die SharePoint Site Struktur zu standardisieren und eigene Inhaltstypen oder Spalten zu provisionieren. Die Teams Center Lösung verwendet für das SharePoint Templating die berühmte Open Source Templating Engine PnP Provisoning Engine. Dadurch ist kein Schulungsbedarf notwendig, wenn Sie die SharePoint Team Site anpassen möchten, da zahlreiche Dokumente und Videos über die PnP Provisoning Engine zur Verfügung stehen.

SharePoint Team site

3) Genehmigungen

Die Microsoft Teams Templates Feature bieten Ihnen aktuell keine Möglichkeit, die Erstellung der Teams Räume genehmigen zu lassen. Die Teams Räume werden ohne Genehmigung erstellt. Dadurch entsteht ein Bedarf an zusätzlichen Lösungen wie der Request-a-Teams-App..

Im Projektkollaborations-Bereich wird oft eine Erstellung der Teams Räume erst nach einer Genehmigung benötigt. Diese fehlende Funktionalität führt dazu eine separate Anwendung zu benutzen, welches einen zusätzlichen Bereitstellungs- und Betriebsaufwand für die IT-Abteilung bedeutet.

Mit Teams Center müssen Sie keine weiteren separaten Lösungen pflegen, da Teams Center einen anpassbaren Genehmigungsworkflow für IT-Abteilungen bietet, welcher auf Basis von LogicApps abgebildet ist. Mit grundlegenden LogicApp Kenntnissen können Sie bereits komplexere Genehmigungsprozesse abbilden, die Ihre Organisationsanforderungen erfüllen.

Logic Apps

Außerdem haben Sie mit der Teams Center Lösung die Möglichkeit, pro Template Typ eine Genehmiger Gruppe zu definieren. Dadurch müssen nicht die gleichen Verantwortlichen alle Teams Raum Erstellungsanfragen entgegennehmen und die beantragten Teams Räume genehmigen. Diese Aufgabe kann frei an verschiedene Verantwortliche verteilt werden.

4) Template Berechtigungen & Sichtbarkeit

Aktuell können keine Berechtigungen für die Templates mit Microsoft Templates vergeben werden. Dadurch sehen die Endnutzer viele Templates auf einen Schlag. Diese Unübersichtlichkeit führt dazu, dass Endnutzer sich entscheiden auf einen leeren Raum zurückgreifen und einen Teams Raum ohne die Auswahl eines Template zu erstellen.

In der Praxis kommt es oft vor, dass pro Templates Berechtigungen definiert und die Anzahl der sichtbaren Templates pro Benutzer reduziert werden. Z.B.: Ein Mitarbeiter der Marketingabteilung sieht nur die Templates, die für Ihn relevant/freigegeben sind.

Mit der Teams Center Lösung können Sie Berechtigungen für die Teams Raum Templates definieren. Dadurch können Sie bestimmen, welche Benutzer welche Templates zur Auswahl bekommen.

Teams Center template selection

5) Provisionierung der zusätzlichen Dokumente

Das Thema Provisionierung der Dokumente tritt oft als eine zusätzliche Anforderung neben den Punkten Templating, Genehmigungen und Template Sichtbarkeit auf. Besonders wird eine Provisionierung der Dokumente im Falle von Onboarding Prozessen benötigt. Wenn Sie Microsoft Teams Templates in Einsatz nehmen möchten, dann wird Ihnen standardmäßig keine Möglichkeit geboten Dokumente zu provisionieren.

Teams Center kann nicht nur die Strukturen bereitstellen, sondern auch die Dokumente. Sie können in einem Teams Center Template die Dokumente definieren, die mit der Teams Raumerstellung bereitgestellt werden sollen. Anschließend können die Dokumente automatisch bereitgestellt werden.

Treffe ich eine mit Microsoft Feature konkurrierende Entscheidung, wenn ich die CollabStack Teams Center Lösung einsetzen möchte?

Betrachten Sie den gesamten Artikel erkennen Sie, dass die Lösung von CollabStack einige Vorteile mit sich bringt. Aus diesem Grund kann der erste Gedanke sein die CollabStack Teams Center Lösung in Einsatz zu nehmen. Dadurch kommen Fragen auf, ob die Microsoft Features ignoriert werden können und stattdessen andere Lösungen eingesetzt werden sollen. Da viele IT-Manager im Standard bleiben möchten, ist es wichtig die Frage zu beantworten, welche Implikationen mit Teams Center auftreten.

Die CollabStack Teams Center Lösung konkurriert nicht mit dem Microsoft Teams Templates Feature, es ist auch möglich als Templating Engine das Standard Feature von Microsoft einzusetzen. Auf der anderen Seite ist es nach Bedarf möglich die Templating Engine von CollabStack zu nutzen. Da die Teams Center Lösung von CollabStack auf Basis der Standard Erweiterungsoptionen von Microsoft Teams entwickelt worden ist, können auf Wunsch alle Standard Features von Microsoft Teams verwendet werden, ohne dass Sie die Updatefähigkeit Ihrer Microsoft Teams Umgebung einschränken müssen.

Zusammenfassung

In diesem Artikel haben wir versucht Ihnen das Standard Templating Feature von Microsoft Teams und die Vorteile der Teams Center Lösung von CollabStack darzustellen. Je nach die Komplexität Ihrer Anforderungen können Sie das Standard Feature verwenden. Die aufgelisteten Vorteile der Teams Center Lösung kann Ihnen Entscheidungskriterien aufzeigen, wann Sie eine vorgefertigte Lösung gebrauchen könnten.

Wenn Sie mehr Infos über die Teams Center haben möchten, würden wir uns auf Ihre Kontaktanfrage freuen.


Cagdas Davulcu
Cagdas Davulcu
02.03.2021
Microsoft Teams TemplatesTemplatingGovernanceProvisioning

Verpassen Sie keine Neuigkeiten und Updates

Rock with Teams Center